Kranwagen

Sonderaufbauten

Produkte dieses Segments sind auf besondere Kundenanforderungen zugeschnitten. Gerne berät Sie unser Vertrieb bezüglich individueller Lösungen.

  • Im Bereich der Sonderaufbauten liefert ZÖLLER-KIPPER die Kranfahrzeuge MEDIUM X2L CRANE (siehe Bild). Das Beladen erfolgt in einen Einfülltrichter.
  • Die L-Variante des MEDIUM X2 ist 200 mm niedriger und damit ideal zur Kombination mit einem Beladekran geeignet.
  • Das Abfallsammelfahrzeug bleibt unter der gesetzlich vorgeschriebenen Maximalhöhe von 4000 mm.
  • Kranfahrzeuge sind auch in der kürzeren Version MEDIUM X4L crane verfügbar.

Einsatzbereich

  • Abfall- und Wertstoffsammlung in Wohngebieten im innerstädtischen und ländlichen Bereichen die den Einsatz eines Kranes erfordern.

Beschreibung

  • Aufgrund des Platzbedarfs für den Kran zwischen Fahrerhaus und Sammelkasten ist ein 3-Achs-Fahrgestell mit längerem Radstand oder besser ein 4-Achs-Fahrgestell erforderlich, das aufgrund des max. Gesamtgewichtes von 32.000 kg auch eine höhere Nutzlast bietet.
  • Zum Lieferumfang des Kranes gehören ausfahrbare Stützen. Diese sorgen für die Standsicherheit während der Beladung.
  • Für die Standsicherheit des Kranes während der Beladung sorgen ausfahrbare Stützen.
  • Die Kranablage auf dem Dach ermöglicht das Öffnen des Heckteiles, ohne den Kran vorher zu betätigen.

Vorteile

  • Durch die Kranmontage zwischen Sammelkasten und Fahrerhaus wird der Schwerpunkt in Richtung Vorderachse verlagert
  • Verstärkte Ladewanne mit 10 mm Blechstärke
  • Hydraulikzylinder in Premiumausführung mit geschützter Kolbenstrange und reduzierter Abfallansammlung im Einfüllbehälter.
  • Der Einfüll-Trichter kann hydraulisch in drei Positionen gebracht werden:
  • Geschlossen: Kurzer Hecküberhang – hohe Wendigkeit im Fahrbetrieb
  • Geöffnet: Große Einwurföffnung für den Kran
  • Abgeklapppt: Niedrige Einwurfhöhe für Beladung von Hand

Optionen

  • Fahrzeug-Beleuchtung Voll-LED-Ausstattung
  • KOCO-Box für diverse Kontrollfunktionen
  • Ausziehbare Leiter zum Dach
  • 4 zusätzliche LED-Arbeitsscheinwerfer
  • Materialverstärkungen
  • Montagevorbereitung für unterschiedliche Krantypen
  • Lasersensor zur Messung der Ausschubwandposition:
  • Anzeige des noch möglichen Ladevolumens auf dem Bedienterminal
  • Der Bediener kann exakt bestimmen, wann das ASF geleert werden muss
Sonderaufbauten

Produkte dieses Segments sind auf besondere Kundenanforderungen zugeschnitten. Gerne berät Sie unser Vertrieb bezüglich individueller Lösungen.